Anliegen Bibelwort des Tages Bilder Erscheinungen Gebete Gedichte Segenswünsche Was er euch sagt, das tut! Impressum Sitemap

Gedichte

Bei IHR

Heroldsbach - ein kleiner Ort in Oberfranken, ein Marienwallfahrtsort.
Ein "Berg", der heilig ist, eine wunderbare Aura, mystisch, geheimnisvoll, dort, wo Sie erschienen ist.

Ich gehe ein in diese Welt, in die Welt der Transzendenz, ohne Zeit und Raum.
Helle Bäume, zauberhafte Birken, das Rauschen der Blätter, fliegende Wolken, ein Knirschen unter mir.

Wunderschöne Statuen, heilig, rein, spirituell - Gott spricht zu mir - durch sie, das Jesuskind, herrliche, große Engel mit Trompeten, Harfen, Instrumenten, die Muttergottes und der heilige Josef.
Kleine Altäre, der Krippenaltar, der Herz-Jesu-Altar.

Ich begrüße Jesus - "Christus vincit, Christus regnat, Christus imperat"

Ich will Dir nachfolgen, Herr, als Dein Jünger und Dein Apostel - Ich liebe Dich -

Eine Kraftquelle - man gehthindurch, taucht in sie ein,
ISH- die heilige Dreifaltigkeit,
"Jesus, Maria - Ich liebe euch, rettet Seelen"

Viele Kreuze - jeder hat ein Kreuz zu tragen, ein Kreuzweg - das Leben ist ein Kreuzweg!

Kerzen überall, große Kerzen, ich stifte eine Kerze, schenke sie Ihr.

Die Kirche - eine große Ruhe, Stille, Kühle, Weite, farbiges Glas, edle Hölzer, unsere Heiligen, eine Gruft
Ich zünde eine Kerze an

Die Glaskapelle - überall Glas, alles ist licht, durchsichtig.
Die Königin des Himmels unter einem Baldachin - Sie ist wunderschön –voll Majestät - voll Demut
Ein Meer von Blumen, der Tabernakel - prachtvoll, kostbar, der barmherzige Jesus, die heilige Philomena, eine Reliquie des heiligen Paters Pio, Rosenkranzgebete, Litaneien - wirklicher Glaube!

Die Holzkapelle - die Atmosphäre ist überwältigend, das Fluidum, die spirituelle Energie!
Es ist unglaublich, unfaßbar Er ist da! Sie ist da! Ich knie nieder!
Ich bete Ihn an, die heilige Dreifaltigkeit, Jesus, am Kreuz, den heiligen Geist, der auf Ihm ruht, und Gott, den Vater, der über Allem ist.
Wärme, Gemütlichkeit, Geborgenheit, Romantik, Melancholie - Liebe -
Marienbilder überall, Votivtafeln - "Maria hat geholfen" -

Ich falle in meditative Trance - Gott erfaßt mich, Sein Geist durchflutet mich. Ich fange an zu zittern, die Muskeln zucken. Die Liebe ist so stark, zu intensiv, mein Körper kann sie nicht mehr aufnehmen. Ich bin entrückt, verzückt! Das Glück ist unermesslich!
Liebe, Liebe, nur - Liebe - Ich bin bei Ihr - Sie schaut mich an, Sie und das Jesuskind - Sie lächelt, Ihre Augen leuchten.

Ich sage Ihr, dass ich sie liebe! Alles ist Licht, ist golden.

Leuchtende Kugeln, flackernde Kerzen, der Duft von Blumen.
Alles verschwimmt, ist unwirklich, löst sich auf, Himmel und Erde werden eins - Alles wird Eins!

Nichts ist mehr von Bedeutung, es ist nicht wichtig, ich bin nicht wichtig.
Alles ist vergessen! Ich bin selbstvergessen! Es gibt keine Fragen mehr! Ich will Nichts mehr!

Er soll machen, was Er will, mit Seiner Welt, mit Seinen Menschen. "Siehe, ich bin die Magd des Herrn; mir geschehe nach Deinem Wort!"

Ein spirituelles Leben will ich führen - kontemplativ.

Ich sitze lange dort. Ich bin so gerne bei Ihm, bei Ihr - ich reiße mich los, erhebe mich mühsam, schwankend - im Heiligen Geist.
Ich muss zurück in diese Welt, kann nicht nur bei Ihm bleiben.

Im Dunkeln leuchten Lichter, ein "sonderbares" Licht - Ein mystisches Leuchten!

Ich mache eine Kniebeuge, ein Kreuzzeichen, verabschiede mich. - "Maria mit dem Kinde lieb, uns allen Deinen Segen gib"

Ich liebe diesen Wallfahrtsort.
Ich liebe Heroldsbach - den spirituellsten Ort in unserem Land

(© M.G. 14.6.2004)